Art Challenge #3x3thumbsup #instagram

3x3thumbsup Challenge, Bild 1

Ihr kennt sicherlich „Challenges“ bei denen jemand aufruft, dass so viele Leute wie möglich zu einem bestimmten Thema eine bestimmte Sache erledigen. Du wirst also heraus gefordert, etwas gemeinsam mit anderen (oder alleine) zu tun.

 

Es gibt die auch tatsächlich im künstlerisch, kreativen Bereich. Da soll auch niemand bloß gestellt werden, sondern dient tatsächlich dazu, sich zu verbessern und gesetzte Ziele zu erreichen.

Initiiert hat diese tolle Challenge „fruchtdrop“ auf Instagram, auch als Hanna bekannt. Eine sehr, sehr tolle Künstlerin aus Deutschland (Link: www.hannawenzel.de). Sie nutzt dies, um täglich zu zeichnen und um aus ihrer Komfortzone zu gelangen. Ich persönlich fand die Idee, ein Quadrat mit der Größe von 3cm x 3cm zu gestalten ziemlich faszinierend, zumal ich nicht sehr detailreich zeichne. Außerdem traue ich mich nicht so an Räumlichkeiten oder Gegenstände heran. Deshalb dachte ich mir, ich könnte das doch mal in Angriff nehmen. Es ist eine kleine Fläche, die Zeichnung ist in maximal 20 Minuten fertig und wenn ich keine Zeit habe, sie zu colorieren, ist das auch ok.

3x3thumbsup Challenge, Bild 2

Ich beabsichtige, diese Challange möglichst bis Ende September fort zu führen, um aufgewärmt in den „Inktober“ zu kommen, damit ich quasi daran gewöhnt bin, täglich etwas zu Papier zu bringen. Es klappt gut, manchmal habe ich Zeit und zeichne etwas vor (just in case).

Für die Zeichnungen benutze ich folgende Materialien:

  • Canson Sketchbook
  • Winsor & Newton Ink (Black)
  • Sarasa Kugelschreiber
  • Pilot Color Eno in blau (0.7)
  • Radierer
  • Schmincke Aquarellfarbe
  • Brushpen
  • Gel Liner in Schwarz

Ich werde höchstwahrscheinlich alle gesammelten Werke Ende September 2017 vorzeigen. Ich bin gespannt, wie gut ich mit halten kann und wie das Alles nachher aussehen wird. Mich erfreut es, da ich viel ausprobiere, mal Räume zeichne, mal Leute, mal Gegenstände. 🙂

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.